english version 

NEU: 30.12.2010, 20:15 Uhr: ORF2 Universum - Erster auf dem Everest

12 Dezember 2010

Der große neue Dokumentarfilm über Mallory & Irvine. In Spielfilmlänge (91 min).

Edmund Hillary war der erste Mensch, der 1953 den Mount Everest, den höchsten Berg der Welt, bezwang. So steht es in den Geschichtsbüchern. Aber der deutsche Forscher Jochen Hemmleb bezweifelt dies. Unterhalb des Gipfels des Mount Everest entdeckte er 1999 mit seinem Team die gut erhaltene Leiche von George Mallory, der schon 1924 mit seinem Partner Andrew Irvine den Gipfel erstürmen wollte. Stand Mallory vielleicht schon 29 Jahre vor Hillary auf dem Gipfel? Um darauf eine Antwort zu finden, folgen wir 2010 Jochen Hemmleb bei einer weiteren riskanten Suchexpedition auf das Dach der Welt. Mit Hilfe kriminalistischer Methoden will Hemmleb mit seiner Mannschaft jetzt auch die Leiche von Mallorys Partner Andrew Irvine finden. Dieser hatte 1924 einen kleinen Fotoapparat dabei, dessen Inhalt den Beweis liefern könnte, wer tatsächlich der erste Mensch auf dem Gipfel des Mount Everest war. Ein Film von Gerald Salmina - Regisseur des preisgekrönten Films "Mount St. Elias".

"Gerald Salminas 'Erster auf dem Everest' ist der Film, den ich seit neun Jahren über die Mallory-Geschichte produziert sehen wollte. Er ist 'CSI on Everest' und handelt nicht von dem Mythos, sondern von den harten Fakten im 'Fall Mallory'. Mittels forensischer Untersuchungen anerkannter Kriminologen, Höhenmediziner, Meteorologen und Ausrüstungsexperten sowie modernster Animationen und Re-Enactments liefert er eine dramatische Rekonstruktion der Ereignisse vom 8. Juni 1924." (Jochen Hemmleb)

Posted at 09:24 in german




Wichtige Links

Partner-Sites
www.pretv.at
www.planetwatch.at
www.taglichtmedia.de
www.mountainguides.com
www.affimer.org
www.reisefieber-outdoor.de
www.avstumpfl.com

Projekte
Nanga Parbat
Erdbebenhilfe Pakistan
Broad Peak/Chogolisa


Kontakt

St. Agatha-Weg 3A
I-39011 Lana (BZ)
Tel.: 00390-473-561 737
Mobil (D): 0049-163-4412262
Mobil (I): 0039-366-1721460
j.hemmleb@gmx.de hemmleb@yahoo.com