english version 

NEU: HERAUSFORDERUNG 8000er

05 Januar 2014

Die eisige Welt der Achttausender - zwischen Mythos, Kommerz und internationalem Spitzenalpinismus.

Während einige der welthöchsten Gipfel inzwischen auch für Gelegenheitsbergsteiger erreichbar sind, findet eine Handvoll Alpinisten an ihnen noch immer Raum für Pionierleistungen im absoluten Grenzbereich. Dieses Buch erzählt die packende Geschichte aller 14 Achttausender und dokumentiert erstmals die alpinistischen Highlights und Entwicklungen im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts - bis heute.

Das einzigartige neue Standardwerk zu den höchsten Gipfeln der Welt:

  • Historisch fundiert: Die Gesamtgeschichte aller Achttausender im Überblick und die wahren Hintergründe der Erstbesteigungen
  • Aktuell und detailliert: Die internationalen Highlights im neuen Jahrtausend - alle Neurouten und Varianten, alle Winter-Erstbesteigungen und Versuche
  • Investigativ und kontrovers: Die bedeutendsten Rätsel und Debatten in der Geschichte der Achttausender - vom Mysterium um Mallory & Irvine bis zum Doping beim Höhenbergsteigen
  • Reich bebildert: Wandansichten zu allen Achttausendern und die besten Bilder aus dem internationalen Expeditionsgeschehen.

Erhältlich über http://www.tyrolia.at; http://www.amazon.de und im Buchhandel.

Die Autoren:

Jochen Hemmleb: Übersetzer und Herausgeber

Dr. Richard Sale: Physiker und Autor von über 60 Büchern über Polarforschung und Alpinismus, darunter On Top of the World, die Geschichte der Achttausender bis zum Jahr 2000; Broad Peak, eine umfassende Neubetrachtung der Erstbesteigung 1957, und [i]The Challenge of K2[/], die Gesamtgeschichte des "Bergs der Berge". Sale gewann zahlreiche Literaturpreise, darunter das US Wildlife Society Book of the Year, und seine Werke waren mehrfach für den britischen Boardman & Tasker Award und den kanadischen Banff International Mountain Literature Award nominiert.

Dr. George Rodway: Höhenmediziner und Dozent an der University of Utah, USA. Nahm als Bergsteiger an Expeditionen im Himalaya und Nordamerika teil. Er publizierte zahlreiche Artikel zu höhenmedizinischen Forschungen und deren Geschichte und ist Co-Autor von Prelude to Everest, einer Biografie des schottischen Himalaya-Pioniers Dr. Alexander M. Kellas, sowie Übersetzer und Herausgeber von George Ingle Finch's The Struggle for Everest. Mit Richard Sale publizierte er Everest & Conquest in the Himalaya, eine Geschichte des Himalaya-Bergsteigens und der Entwicklung der Höhenmedizin.

Eberhard Jurgalski: Seit 1981 Chronist der Hochgebirge Asiens. Nach Zusammenarbeit mit Anders Bolinder und Xavier Eguskitza kooperiert er heute mit Liz Hawley und Richard Salisbury, den Verwaltern der weltbekannten Himalayan Database, wobei Jurgalskis Datenbank auch die Gipfel des Karakorum umfasst. Zudem ist Jurgalski Entwickler des Systems der "Erhebungsgleichwertigkeit, einer universellen Methode zur weltweien Klassifizierung und Unterscheidung von Berggipfeln auf der Basis ihrer orometrischen Prominenz und Dominanz. Jurgalskis Webseite http://www.8000ers.com ist die derzeit führende Quelle für Besteigungsstatistiken im Himalaya und Karakorum.

Posted at 13:13 in german




Wichtige Links

Partner-Sites
www.pretv.at
www.planetwatch.at
www.taglichtmedia.de
www.mountainguides.com
www.affimer.org
www.reisefieber-outdoor.de
www.avstumpfl.com

Projekte
Nanga Parbat
Erdbebenhilfe Pakistan
Broad Peak/Chogolisa


Kontakt

St. Agatha-Weg 3A
I-39011 Lana (BZ)
Tel.: 00390-473-561 737
Mobil (D): 0049-163-4412262
Mobil (I): 0039-366-1721460
j.hemmleb@gmx.de hemmleb@yahoo.com